Honig Granola Müsli mit Joghurt und Beerensauce

Honig Granola Müsli mit Joghurt und Beerensauce

Dieses geschichtete Honig Granola Müsli macht ganz schön was her, es sieht nicht nur wunderbar aus, es schmeckt auch so. Das knackige Müsli mit der natürlichen Süße von Honig, einer feinen Note Zimt, frischer Beerensauce und Joghurt passt perfekt zu eurer gedeckten Frühstückstafel, als Energiekick für Zwischendurch aber auch super als Dessert.

Zutaten für das Honig Granola

  • 100 Gramm Mandeln mit Haut
  • 250 Gramm zarte Haferflocken
  • 4 Esslöffel Öl
  • 150 Gramm Honig

  • 1 Teelöffel Zimt

Zutaten für die Honig Beerensauce

  • 200 Gramm gemischte Beeren
  • 2 Esslöffel Honig

Außerdem

  • 500 Gramm Naturjoghurt

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Für das Müsli den Honig zusammen mit dem Öl in einem Topf oder einer Pfanne bei schwacher Hitze erwärmen. Die Mandeln grob hacken und zusammen mit den Haferflocken unter die Honig- Öl Masse rühren. Sobald eine einheitliche Masse entsteht kann der Topf oder die Pfanne in den Ofen auf mittlerer Schiene gestellt werden. Für ca. 15- 20 Minuten wird das Granola Müsli jetzt gebacken. Alle 5 Minuten sollte die Masse einmal vermischt werden, sodass das Müsli von allen Seiten gebräunt wird.

Für die Sauce die Beeren zusammen mit dem Honig in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer pürieren, bis eine feine Sauce ensteht.

Das Müsli aus dem Ofen nehmen, erkalten lassen und sofort luftdicht verschließen, sodass es frisch und knackig bleibt.

Zum Verzehr das Müsli immer abwechselnd mit der Sauce und dem Joghurt schichten.

Lasst es euch schmecken!